Woher kommt der Nachname?

Der Name Bodenbinder (Bodenbender) ist ein Berufsname zu mittelhochdeutsch und mittelniederdeutsch boden (Fass) für den Fassbinder, dem Böttcher; auch Berufsname zu mittelniederdeutsch büdde (Bütte [Gefäß in der Papierfabrikation]) für den schöpfenden Papiermacher an der Bütte.

Bei den Faßmachern (Faßbender) gab es Spezialisten für den Deckel und den Boden – die Bodenbender

Geografischer Ursprung?

Leider nicht bekannt.

Geografische Verteilung in Deutschland 2002

(c) 2020 Compgen

Varianten des Namens

  • Bodenbender

Bodenbinder im Stammbaum: Link

©2020 by FamilyTree-Project.com - Uwe Schindler

Kontaktiere uns!

Wir sind im Augenblick nicht online. Sende uns aber gerne eine Nachricht. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account